Tiere und Tierspuren

Ihr könnt das Thema Tiere sehr lange und ausführlich in euren Gruppenstunden behandeln, da es so viele verschiedene Facetten hat. Ihr könnt mit heimischen Tieren beginnen, sie etwas zu einem Tier in der Bücherei herausfinden lassen. oder ihr schickt sie mit Kameras in die Umgebung und sie sollen Tiere (Käfer, Schafe, Spinne, Hund) fotografieren. zu diesen Tieren suchen sie Infos oder ihr bringt Ausdrucke aus dem Netz zur nächsten Gruppenstunde mit. Ihr könnt sie Plakate dazu gestalten lassen oder ein Buch schreiben.

Tierspurenmemory ist genau so möglich wie Tiere mit der Laubsäge aussägen oder Frühstücksbretter aus Holz mit der Stichsäge.

Vielleicht nehmt ihr euch einige Zeit dem Thema Tiere an und behandelt in jeder Stunde ein Tier oder eine Gattung auf eine andere Art und Weise (Basteln, Stationslauf, Geländespiel, Nachmachen, Pappmaché, Laternen basteln, Fotos machen, Plakate). den Abschluss könnte eine Gruppenstunde ins Tropenaquarium von Hagenbecks Tierpark sein.

Wir nutzen auf unserer Website Cookies. Diese sind für den Betrieb der Seite Essenziell und können daher nicht abgeschaltet werden.