Herausragende Pfadfindererlebnisse: Silberprüfung 2018

Kiebitzreihe richtet die Prüfung aus und rechnet nicht mit unserer halstenbeker Spezialeinheit. Infolgedessen gibt es auch die Kategorie "Punktabzug wegen unpfadfinderischen Verhaltens" nicht auf dem Prüfungszettel. Noch nicht. Seit dem folgenden Vorfall unserer Speziakeinheit wurde genau diese Kategorie eingeführt. Es begab sich aber zu der Zeit.... dass zwei Mädchen die Silberprüfung ablegen wollte. Todesmutig stapften sie in den Wald. Sie erarbeiteten sich die Praxis- und Theorieanteile (Bibelkunde volle Punktzahl! Kothe aufbauen und Knoten geht so gerade eben!). Nun gut, es braucht noch einen Platz zum Übernachten, allein im Wald, es wird langsam dunkel.... da ein markerschütternder Schrei durch den ganzen Wald "iiii eine Spinne!" - ein Pinneberger Pfadfinder rettete die Mädchen. Gott seis gedankt! Endlich wollte man sich zum Schlafen nieder legen, dafür die Schlafstätte herrichten... mit einer eigens mitgeschleppten Strandmuschel! Doch die war leider viel zu kompliziert auf zu bauen, weswegen man sein vorhaben dann doch sein ließ und unter freiem himmel schlief. Da man am nächsten Morgen die Strandmuschel nicht wieder eingepackt bekam wurde diese kurzerhand unter die Arme geknüllt und so mit auf Wanderschaft die 4 km zum Gemeindehaus nach Halstenbek getragen. Auch hier wieder "learning by doing": die Stammesleitung Kiebitzreihe durfte keine Punkte abziehen, weil man ja bei einer Prüfung nicht nachträglich eine weitere Kategorie einfügen kann. Doch im nächsten Jahr gab es eine neue Kategorie: "Unpfadfinderisches Verhalten".

Wir nutzen auf unserer Website Cookies. Diese sind für den Betrieb der Seite Essenziell und können daher nicht abgeschaltet werden.