Gemeinsam?

GEMEINDEpfadfinder
Wir Pfadfinder sind ein Teil der Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde Halstenbek. Wir sind also Kirchengemeinde, unterstützen bei Festen in der Logistik oder bieten bei Aktivitäten Hilfe durch Material oder fitte Leute an. Wir sind überall im Kirchengemeindeleben dabei und sichtbar. Zu Beginn der Stammeszeit war es für den Hausmeister und den Kirchenmusiker ungewohnt, doch heute ist es ganz normal: da müssen 100 Stühle getragen werden? Das machen die Pfadfinder. Da muss eine Hecke gestutzt werden? Das machen die Pfadfinder. Ein Fest braucht ein Kuchenbuffet, Kuchen und Helfer? Das machen die Pfadfinder. Und für alle Kinder im Stamm ist es schon Alltag geworden. Sie fühlen sich im gemeindehaus, der Kirche und im Garten "Zuhause". Nach der Gruppenstunde wird gefegt, Material kommt zurück in den Keller - und es wird auch genau so wie Zuhause ab und zu gesagt ",,, ach, das mache ich Morgen!" - woraufhin es dann natürlich meckernde Erwachsene gibt - ganz wie Zuhause :)
 
Gemeinwesenarbeit in Halstenbek
Die Kirchengemeinde ist eingewoben in ein stabiles Netz an sozialen Einrichtungen in Halstenbek. An diesem Netz knüpfen die Pfadfinder tatkräftig mit. Sie nehmen am Netzwerktreffen des Rathauses teil. Unterstützen diverse Initativen in Halstenbek bei Festen und Aktionen auf dem Rathausplatz.
Denn genau so ist es wichtig und richtig: wir haben eben mehr als unseren eigenen Stamm im Blick. Wir schauen auf das Gemeinwesen. Auf die Stadt Halstenbek und was genau hier vor Ort wann und wie gebraucht wird. Merken wir, es bedarf an einer Stelle Unterstützung (die AG Grünpaten vom Rathaus hat z.B. genug Geld und Ideen, einen Zaun am Rathaus zu bauen und Blumen zu pflanzen aber die Leute, die es tun und umsetzen fehlen) dann machen wir das schnell, gerne und unkompliziert. So geht "learning by doing" auch im zwischenmenschlichen Bereich und in viel größere Kompetenzbereiche hinein, als sie uns in dem kleinen Raum "Kirche" gegeben wären. Menschen lernen sich kennen, Jugendliche lernen Arbeitsbereiche oder Interessensgebite kennen - oder auch Initativen und Hilfsangebote, die sie ohne eine Mithilfe bei der Organisation eines Festes beispielsweise nicht kennen gelernt hätten. Durch die vielen Einsätze bei Festen und besonders beim Adventsmarkt auf dem Rathausplatz wird deutlich, ja, Gemeindepfadfinder machen aktivierende Sozialarbeit - sowas von!
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.